Suchen

Neuer Geschwindigkeitsrekord für FDTD EM Simulation mit Empire XPU

Mit Empire XPU, dem elektromagnetischen 3D-Feldsimulator von IMST, konnte ein neuer Geschwindigkeitsrekord erzielt werden. Auf einem Quad-Intel Xeon Server wurde mit der neuen Version 7.51 eine Simulationsleistung von bis zu 21 Milliarden FDTD-Zellen pro Sekunde erzielt.

Mit seiner Just In Time (JIT) und Prozessor-angepassten Codegenerierung nutzt Empire XPU die Prozessorarchitektur vollständig aus. Es können mehrere Zeitschritte parallel im Cache aller Cores der CPU berechnet werden, da die geringe Speicherbandbreite des Hauptspeicherinterfaces keine Einschränkung mehr darstellt.

Im Gegensatz zu Lösungen die Grafikkartenbeschleuniger nutzen, ermöglicht die mit EMPIRE XPU erzielte Technik die Nutzung des gesamten eingebauten Hauptspeichers (RAM). Für alle Modellgrößen, von 1 Millionen bis zu mehr als 6,5 Milliarden FDTD-Zellen, kann somit eine sehr hohe Geschwindigkeit erreicht werden.


Grafik: Leistungsdaten bei Verwendung von Empire XPU im Vergleich zu einer aktuellen GPU-Lösung.


Sie möchten Empire XPU gerne testen? Dann laden Sie sich unsere kostenfreie Demo runter.

Oder brauchen Sie ein Angebot? Dann kontaktieren Sie uns unter empire.support@imst.de oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

zurück