Suchen

IMST - neues Kommunikationssystem für Industrie 4.0

In Zusammenarbeit mit verschiedenen Hochschulen und Partnern aus der Industrie, startete am 01. Mai 2015 das Projekt "ParSec". Gefördert wird das Projekt (FKZ: 16KIS0228) vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF).

Ziel des Vorhabens ist die Entwicklung eines flexiblen, zuverlässigen und sicheren drahtlosen Kommunikationssystems, welches die moderne Fabrikautomatisierung in allen ihren Kommunikationsanforderungen unterstützt. Eine innovative Übertragungstechnik, die speziell für "Closed-Loop"-Systeme optimiert wird, soll Latenzzeiten von wenigen Mikrosekunden und eine hohe Störsicherheit ermöglichen.

Flexibilität der Ressourcennutzung, eine hohe Zuverlässigkeit unter realen Kanalbedingungen sowie eine komplexe Fertigungsumgebung werden zugesichert.

IMST trägt mit einem RF-Frontend, welches in einem PSSS-basierten Funksystem zum Einsatz kommt, zum Projekt bei.

Sie benötigen mehr Informationen zu ParSec?

Dann besuchen Sie die Projektseite

http://www.parsec-projekt.de/index.html

oder kontaktieren Sie uns direkt unter

parsec.kontakt@imst.de




zurück