Suchen

Schnelle Elektronik statt anfälliger Mechanik !

Erfolgreicher Abschlusstest einer elektronisch steuerbaren Schiffsantenne

Die IMST GmbH hat den Prototypen einer neuartigen,  elektronisch steuerbaren Schiffsantenne erfolgreich getestet. Der umfangreiche Test fand am 27. und 28. Mai 2013 an Bord einer Yacht auf dem Ijsselmeer, NL statt. Die Leistungsfähigkeit des innovativen Antennensystem wurde anhand einer Live-Videokonferenz über Satellit zum Firmensitz in Deutschland geschaltet. Die Übertragungsqualität im Test war hervorragend, selbst bei schnellen Bewegungsmanövern blieb die Datenrate auf hohem Niveau stabil.



Die neuartige Antenne ist für das L-Band ausgelegt und kann in Zukunft über Satellitendienste wie Thuraya oder Inmarsat BGAN genutzt werden. Durch die elektronische Strahlsteuerung ist sie den heutigen, mechanisch steuerbaren Systemen hinsichtlich Agilität, Lebensdauer und Wartungsaufwand deutlich überlegen. Derzeit laufen die Vorbereitungen zur Produktentwicklung und nachfolgenden Markteinführung.

Die Entwicklung des Prototypen wurde gefördert durch das DLR Raumfahrtmanagement mit Mitteln des BMWi (Förderkennzeichen 50YB1114)

zurück