Suchen

Erfolgreicher Abschluss des SANTANA-Projekts

SANTANA, Förderkennzeichen 50YBO710, steht für Smart Antenna Terminal und beschäftigte sich mit der Entwicklung von innovativen Antennenkonzepten für die Satellitenkommunikation im Ka-Band. Im Fokus standen dabei kompakte, leistungsfähige Systemarchitekturen für Antennen in Fahrzeugen, auf Flugzeugen oder auf Schiffen. Ein Demonstrator mit elektronischer Strahlformung wurde zum Projektabschluss in ein Testfahrzeug eingebaut, und es wurde ein leistungsfähiger Videolink von einem "Satelliten" in das fahrende Fahrzeug hinein übertragen.
Nach Abschluss dieses Projekts stehen jetzt die Schlüsseltechnologien zur Verfügung, um attraktive Antennen zusammen mit Systemlieferanten und Kunden zu entwickeln. Weitere Infos zu SANTANA:

http://www.imst.de/imst/de/forschung/luft-und-raumfahrt.php?navanchor=2110011


zurück