Suchen

Technik gegen Verlieren

Ein gemeinsam von der Weseler Firma ISIS-IC GmbH und der IMST GmbH im Rahmen eines NRW-Förderprojektes entwickeltes Melde-System wurde jetzt als Messedemonstrations-Version in Barcelona eingesetzt. Dort fand der Mobile World Congress (MCC) statt. Das erstmals bei der MCC aktivierte System gegen das "Sich-Verlieren" von Personen führte im Rahmen der Messe zu ersten Gesprächen mit interessierten Vertriebspartnern. Dabei ging es auch um weitere Einsatzfelder der Technik aus Wesel. Zwei kleine Demonstratoren überzeugten auf dem Gemeinschaftsstand des MCC und des Landes NRW in Barcelona. Kleine Sender und Empfänger von der Größe einer Armbanduhr meldeten selbst in der stark besuchten Halle 1 das Entfernen einer Person oder eines Gegenstandes exakt. Auf diese Weise lassen sich nicht nur demenzkranke Patienten oder Kinder begleiten, sondern auch Gegenstände an Flughäfen sichern. (Quelle:RP)

zurück